top of page
Suche

E-Bike-Akku-Diebstahlsicherung: Was kannst Du tun?

Die gute Nachricht ist, Dein E-Bike-Akku ist immer über ein eingebautes Akkusicherungsschloss geschützt, die schlechte Nachricht ist, viele Akkus werden dennoch in Sekundenschnelle – oft reicht ein Tritt gegen den Akku oder ein Hebel mit dem Schraubenzieher aus – entwendet, wie unsere Kunden uns häufig berichten.

Und der Diebstahl eines Akkus kann teuer werden, zwischen 600,– und bis zu 1.200 Euro im Durchschnitt, vor allem bei Lastenrädern, da diese häufig mit leistungsstärkeren Akkus ausgerüstet sind.

Was also kannst Du tun, um Dich gut zu schützen?

Der einfachste Weg und die beste E-Bike-Akku-Diebstahlsicherung ist immer noch, den Akku mitzunehmen, wenn Du das Rad abstellst. Mit der Zeit kann das ziemlich anstrengend werden, wenn Du den Akku z. B. zusammen mit Deinen Einkäufen und einem Kind auf dem Arm transportieren willst. Oder es wird hektisch und Du findest Deinen Akku nicht sofort, kann alles passieren.

Der Abschluss einer Fahrradversicherung z. B. über die Versicherung „Wertgarantie“ kann eine Alternative darstellen, der Akku ist versichert – bleibt dann nur die oft anstrengende Abwicklung mit Händler und Versicherung.

Du kannst auch über Deine Hausratversicherung versichert sein, aber lies bitte das Kleingedruckte, denn manche Versicherungen versichern zwar den Diebstahl des Rades, nicht aber den Diebstahl des einzelnen E-Bike-Akkus.

Auch kann es sein, dass der Akkudieb nicht nur den Akku geklaut sondern auch Halterung und Rahmen beschädigt hat, was dann?

Hinzu kommt, dass viele Hausratversicherungen nur den Diebstahl aus der eigenen Wohnung bzw. dem abgeschlossenen Keller versichern und auch die Uhrzeit eine Rolle kann spielen.

Es lohnt sich also im Vorfeld mit Deiner Versicherung zu sprechen und Deine offenen Fragen zu klären.

Ein Kettenschloss oder ein Faltschloss als Akkuschutz ist auch möglich, kann aber den Rahmen oder Akku verkratzen und sieht auch nicht wirklich gut aus.


Unsere Alternative, Deinen Akku zusätzlich mit unserem katt'fix Akkuschloss zu sichern, bedeutet zunächst unser katt'fix-Akkuschloss zu montieren, aber dann verbleibt unsere E-Bike-Akku-Diebstahlsicherung am Rad und Du kannst entspannt und mit Freude Dein Rad fahren und sicher abstellen.


Unser Fazit: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, aus denen Du wählen kannst, aber schade eigentlich, dass es keine wirklich gut verbaut-funktionierende Lösung gibt und es den Käufer*innen überlassen bleibt, sich selbst darum zu kümmern.



P.S. Solltest Du Dich für unsere E-Bike-Akku-Diebstahlsicherung interessieren, schau gerne in unserem katt'fix-Shop vorbei, ob Dein Modell schon dabei ist oder schicke uns Infos zu Deinem Rad (Hersteller, Modell, Baujahr und Akku sowie ein Bild von Deinem Rad in der Totalen und vom Akku über welcome@kattfix.com). Wir melden uns zeitnah, ob und wann wir Dein Akkuschloss fertigen können.

 



16 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page